Neuer Eingangsbereich für Tübinger Hallenbad

Das Hallenbad Nord auf Waldhäuser Ost ist das größere der beiden Tübinger Schwimmbäder. Mit seinen sechs 25-Meter-Bahnen, einem separaten Bereich mit Sprungturm und Sprungplattform, einem großzügigen Kinderplanschbecken sowie einer einladenden Wellnesslandschaft mit Sauna und Dampfbad lädt es zum Schwimmen und Erholen gleichermaßen ein. Der Eingangsbereich des Bades sollte neu gestaltet werden – mit dem Ziel, einen Ort zu schaffen, der Badegäste freundlich empfängt und alle für sie wichtigen Informationen übersichtlich bereithält.

 

Wir entwickelten basierend auf dem Corporate Design der Stadtwerke Tübingen einen in sich schlüssigen Gestaltungsansatz, definierten zunächst die einzelnen Informationsflächen und wiesen ihnen genaue Positionen und Funktionen zu – vom Aushang der Badeordnung über das Preistableau bis hin zum Auslageplatz für Flyer und Broschüren. Dabei war die klare Aufteilung der Flächen besonders wichtig, denn in der Regel steht im Eingangsbereich des Bades kein Personal für Fragen zur Verfügung.

 

Als verbindendes Element für die verschiedenen Infobereiche kreierten wir eine stilisierte Welle und stellten so einen Bezug zum Thema Wasser her. Neben den Infotafeln, die wir neu konzipierten und gestalteten, gaben wir auch den Kassen- und Entwertungsautomaten einen neuen „Anstrich“. Das Ergebnis: Die Automaten sehen nun frischer aus und sind intuitiver zu bedienen.

 

Fotos: Gudrun de Maddalena

Weitere Projekte der
Stadtwerke Tübingen

 

Ökostrom-Label "Geschäftskunden"

> mehr

 

Messedesign „Hurra,
wir haben gewechselt!“

> mehr

 

Screendesign/Teaser für Direkteinstieg

> mehr

 

Messedesign „Wasserkraftwerk Horb“

> mehr

 

Eventdesign
„Sommerfest am Kraftwerk“

> mehr

Schatten