Nachhaltigkeit
   

Charta für nachhaltiges Design

Die „Charta für nachhaltiges Design“ der Allianz deutscher Designer (AGD) ist eine freiwillige Selbstverpflichtung. Sie gibt uns einen Rahmen vor, der das nachhaltige Handlungsspektrum im Bereich Design umreißt; sie ist ein Instrument, um die Beschäftigung mit der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Verantwortung zu fördern.

 

Wir als Unterzeichner der Charta verpflichten uns

- im Sinne des nachhaltigen Designs weiterzubilden,

- energiesparende Produktionsweisen anzustreben,

- den Verbrauch natürlicher Ressourcen einzuschränken,
  bei der Beratung der Kunden auf ein möglichst
  umweltschonendes und sozial vertretbares Design
  sowie ressourcenschonende Produktionsweisen
  und Materialien hinzuwirken,

- auf Langlebigkeit und einfache Benutzung zu achten.

 

Nachhaltiges Design ist:

- materialeffizient und
  materialgerecht
- energieeffizient
- schadstoffarm
- abfallarm beziehungsweise
  abfallvermindernd

- langlebig
- recycling- und
  entsorgungsgerecht
- logistikgerecht
- nutzungsgerecht
- sozial verträglich
- wirtschaftlich und
  erfolgreich

 

Schatten